LogofuerHeader

Reformierte Kirchgemeinde Vinelz-Lüscherz

KircheTaufstein

 

 
 
 

Ensemblebreit   

Seit alters her bildet das Trio Kirche - Pfarrhaus - "Spycher" das Zentrum des kirchlichen Lebens im Dorf Vinelz. Seit die Kirchgemeinde als letztes das Pfarrhaus vom Kanton Bern erwarb (2009), sind alle drei Gebäude (wieder) in ihrem Besitz. Sie trägt verantwortungsvoll und im Einklang mit der Denkmalbehörde Sorge dazu, dass sie den modernen Erfordernissen angepasst und praktisch nutzar sind.

 

Postanschriften

Kirche: 3234 Vinelz, Dorfstrasse 13

Spycher: 3234 Vinelz, Dorfstr. 23

Pfarrhaus: 3234 Vinelz, Dorfstrasse 23

 

Parkiermöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe des Ensembles nicht vorhanden. Bei grösseren Veranstaltungen  wird empfohlen, auf den Parkplatz beim Gemeindesaal (ca. 2 Gehminuten) oder den Parkplatz am See (ca. 5 Gehminuten mit Steigung) auszuweichen. 

Kirchespycherpfarrhaus 

Aufgrund einer ersten Erwähnung im Visitationsbericht des Bischofs von Lausanne im Jahre 1228 geht man davon aus, dass die Kirche in Vinelz um 1200 im romanischen Stil erbaut wurde. Die ältesten Teile der beeindruckeden Wandmalereien können in die Entstehungszeit zurückdatiert werden, wahrscheinlich handelt es sich um eine Stiftung eines Familienmitgliedes aus dem Geschlechte der späteren Grafen von Fenis-Neuenburg.

Nach Anmeldung bieten Führer aus unserer Kirchgemeinde kostenlose Kirchenführungen für Einzelpersonen und Gruppen, für Erwachsene und/oder Kinder an, gern auch für KUW-Gruppen oder Schulklassen.

Der ehemalige Kornspeicher wurde 1738/39 mit einem integrierten Ofenhausteil erbaut.

Die Räumlichkeiten im 1. Stock und im Obergeschoss können - auch unabhängig von kirchlichen Feiern - gemietet werden.

Der Grundriss des heutigen Pfarrhauses reicht in die Zeit um 1525/1530 zurück.

In der Regel am 4. Sonntag im Monat findet ein Gottesdienst im öffentlichen Gemeindesaal von Lüscherz statt.