LogofuerHeader

Reformierte Kirchgemeinde Vinelz-Lüscherz

KircheTaufstein

 

 
 
 

Im Rückblick

In Wort und Bild lassen wir grosse und kleine Anlässe, die in letzter Zeit in unserer Kirchgemeinde stattgefunden haben, an uns vorüberziehen. 

 

Wie schon in frühren Jahren bereiten sich im Herbst vor der Konfirmation die jungen Menschen in einem Konflager auf das grosse Ereignis vor. In diesem Jahr organisierte unser Pfarrverweser Patrick Moser den Anlass und fuhr mit der Gruppe nach La Ferriere im Jura. Aus ihrer Mitte  erhielten wir einen Bericht über die Tage.

Konflager im Jura

Am 7. September haben wir uns alle bei der Kirche in Vinelz versammelt, um mit Pfr. Moser und dem Margritli-Bus nach La Ferriere ins Konflager zu fahren.

Nach der Ankunft hatten wir, unter freiem Himmel, direkt eine Stunde Unterweisung zum Thema Schönheit der Schöpfung. Danach konnten wir unser Massenlager beziehen und uns einrichten. Nach dem Mittagessen erhielten wir die Anweisungen und Informationen für das Maultiertrekking. Nach dem Trekking hatten wir ein wenig Freizeit, bis es dann das leckere Abendessen gab. Am Abend haben wir dann noch Spiele gespielt (z.B. Werwölferlis), bis wir ins Bett mussten. Konflager5BBA

Am nächsten Tag wurden wir dann von Susan Tavel, welche auch mit uns ins Lager gekommen war, geweckt. Dann haben wir gefrühstückt und sind dann mit Tony in den Stall gegangen, um die Maultiere für das ganztägige Trekking bereit zu machen. Am Mittag haben wir unterwegs unsere Sandwiches gegessen, die wir uns selber zusammenstellen konnten. Als wir dann am Abend wieder zurück kamen, gab es als Abendessen ein Fondue, das wir draussen gegessen haben. Nach dem Essen sassen wir noch eine ganze Weile draussen, plauderten miteinander, tranken heissen Tee und genossen den schönen Sonnenuntergang.

Am letzten Tag packten wir unsere Sachen  zusammen und fuhren in den Kletterpark auf der Bison Ranch bei Prés d'Orvin. Mehr als die Hälfte der Gruppe entschied sich fürs Klettern und der Rest der Gruppe übte sich im Pfeilbogenschiessen. In Prés d'Orvin assen wir noch einmal zu Mittag, bevor wir nach Hause fuhren. Ca. um 14:00 Uhr waren wir wieder in Vinelz. Dort gingen wir noch alle gemeinsam in die Kirche zu einer kurzen Andacht und ums uns zu verabschieden. Das Konflager hat viel Spass gemacht und es hat uns sehr gefallen. Die Stimmung war auch sehr gut, weil wir einfach immer zusammen lachen konnten.  © J.G.