LogofuerHeader

Reformierte Kirchgemeinde Vinelz-Lüscherz

KircheTaufstein

 

 
 
 

Zusammenarbeit mit den benachbarten Gemeinden

Um auch Veranstaltungen anbieten zu können, die die finanziellen und personellen Möglichkeiten einer einzelnen Kirchgemeinde übersteigen, sowie um einen lebendigen Austausch zu erhalten, arbeiten unterhalb der Kirchenbezirksebene benachbarte Gemeinden zusammen.

In unserer Region sind dies vor allem die Kirchgemeinden des ehemaligen Amtsbezirkes Erlach, zu denen selbstverständlich auch die katholische Kirchgemeinde in Ins zählt. Dazu ist die Kirchgemeinde Täuffelen gestossen, neu gab es auch eine Annäherung der Kirche Pilgerweg Bielersee.

Damit umfasst unsere Kirchenregion die reformierten Kirchgemeinden PILGERWEG, TÄUFFELEN, SISELEN FINSTERHENNEN, VINELZ-LÜSCHERZ, ERLACH-TSCHUGG, GAMPELEN-GALS sowie INS. In wechselnder Zusammensetzung, oft auch ökumenisch erweitert um die KATH. PFARREI INS-TÄUFFELEN, finden viele gemeinsame Projekte statt.

 

FolieRZA17 

Neben den Anlässen, bei denen alle jeweiligen Gemeindeglieder (bzw. in einem Fall die Kirchgemeinderäte) zur Teilnahme eingeladen sind, gibt es auch noch zahlreiche Bereiche der Zusammenarbeit auf speziellen Arbeitsgebieten, z.B. Koordination von KUW-Unterricht, projektbezogene Zusammenarbeit in der KUW, regionale Organisation der Beratung von Pflegeeinrichtungen und Andachten in Heimen, regionale Koordination von Passantenhilfe an den Pfarrhaustüren, gemeinsames Auftreten gegenüber Sozialdienst, Schulen usw., gemeinsamer Werbeauftritt (etwa im Kino Ins), gemeinsame Webpage www.kirchen-region-erlach.ch, gemeisame Gestaltung der Regioseite im "reformiert." und Absprachen bezüglich Gestaltung der einzelnen Gemeindeseiten, pfarramtliche Vertretungen, gegenseitiges Bewerben von Projekten und Anlässen.

Wichtig ist auch die Koordination von Terminen, so dass an jedem Sonntag in der Region mindestens ein Gottesdienst stattfindet.